Team Motopark verteidigt Platz 1 in der Rookie-Wertung

FIA Formel 3 -

Nach den Budapester Rennen der Formel 3-EM führt Joël Eriksson die interne Wertung für den besten Neueinsteiger an, und auch anderweitig liegt das Team Motopark ganz weit vorne.

Eriksson gewann im dritten Rennen auf der Formel 1-Rennstrecke nördlich der ungarischen Hauptstadt, das bei strömendem Regen hinter dem Safetycar gestartet wurde, die Neueinsteiger-Wertung. Der 17-jährige Schwede landete in der Gesamtwertung auf Rang 2 – und das, nachdem Eriksson vom siebten Platz aus nach vorn gekrault war. Zuvor hatte er in Lauf 1 den dritten Rang sowohl in der Gesamt- als auch in der Juniorwertung sowie die schnellste Rennrunde eingeheimst, war aber in Lauf zwei ausgefallen.

Neben Erikssons Führung in der Neueinsteiger-Wertung sorgte das erfolgreiche Wochenende in der Puszta auch dafür, dass die Mannschaft von Timo Rumpfkeil in der Teamwertung auf den zweiten Platz nach vorn kam.

Maßgeblichen Anteil daran hatten Niko Kari und Guanyu Zhou. Der Chinese holte im zweiten Rennen Platz 3 und im dritten Lauf die vierte Stelle. Da war der achte Platz im Eröffnungsheat – errungen nach eindrucksvoller Aufholjagd um sechs Positionen – kaum mehr als ein Ausrutscher mit Schadensbegrenzung. Zhou liegt damit in der Neueinsteiger-Wertung hinter Eriksson auf Platz 2.

Kari notierte im ersten Lauf den zweiten Platz sowohl insgesamt als auch bei den Novizen. Im zweiten Durchgang verursachte er einen Startunfall, kam wegen Reifenschadens an die Box und wurde fürs Finale mit einer Strafversetzung um zwei Startplätze gebüßt. Dennoch entfachte er im Endlauf eine starke Aufholjagd, um noch Achter respektive Vierter in der Neueinsteiger-Wertung zu werten.

Sergio Sette Camara unterstrich mit den Plätzen 7 im ersten sowie zwei Mal Rang 5 in den beiden Folge-Läufen erneut sein Potenzial. Im Finale wäre für den Brasilianer noch mehr drin gewesen, denn er lag nach der Startrunde noch auf dem zweiten Rang. Dann drehte er sich und fiel bis auf Platz 8 zurück, holte sich aber noch drei Positionen wieder.