Leonard Hoogenboom und David Malukas verstärken Team Motopark

Newsletter -

Gleich zwei neue Talente gehen für Team Motopark an diesem Wochenende zum Auftakt der ADAC Formel 4 an den Start: Während der Niederländer Leonard Hoogenboom schon seine zweite Saison in der Nachwuchsserie bestreitet, setzt der US-Amerikaner David Malukas in seinem Rookiejahr auf das Team aus Oschersleben.

„Wir freuen uns, dass die beiden mit uns fahren“, sagt Teamchef Timo Rumpfkeil.
„Leonard hat schon beim Testen im vergangenen Jahr gezeigt, dass großes Potential in ihm steckt.
„Zusammen mit uns konnte er Anfang des Jahres in der Formel 4 UAE seinen ersten Rennsieg feiern und ich denke, das gibt sicherlich die weitere Tendenz für die Saison vor.
„Jetzt schauen wir, dass wir ihn in den Top 8 der Meisterschaft etablieren und gute Einzelresultate erzielen.
„Leider hat er einen kleinen Testrückstand, weil er seinen schulischen Verpflichtungen nachgekommen ist. Aber das werden wir sukzessive aufholen und dann ist er auf jeden Fall jemand, der um Rennsiege und gute Platzierungen kämpfen wird.“

Der 17-jährige Leonard Hoogenboom ist bereits mit Team Motopark in der Formel 4 der Vereinigten Arabischen Emirate angetreten. Zuvor hatte er eine Saison in der italienischen Formel 4 und in der ADAC Formel 4 absolviert.

David Malukas ist 15 Jahre alt und stellt sich erstmals der Herausforderung ADAC Formel 4. Bisher hat der aus Chicago stammende Malukas sich im Kartsport einen Namen gemacht. Nun will er von Team Motoparks theoretischem sowie praxisorientiertem Coachingprogramm profitieren.

„David haben wir bei den Formel 4-Rennen in den Emiraten beobachtet“, berichtet der Motopark-Boss. „Dort hat er uns von seinem Potential überzeugt.
„Wir sind überzeugt, ihm bei seiner ersten Saison in der ADAC Formel 4, in technischer und sportlicher Hinsicht ein guter Partner zu sein.
„Für David ist in der ADAC Formel 4 alles neu, er muss alle Strecken lernen und da der Deal recht spät zustande kam, hat auch er leider zur Zeit einen Testrückstand. Den werden wir jetzt aufarbeiten. Ziel ist es, David konstant in den Top10 zu etablieren und ihn aufs Podium zu bringen.“

Neben David Malukas und Leonard Hoogenboom schickt Team Motopark den Südafrikaner Jonathan Aberdein und den Belgier Charles Weerts ins Rennen. Die ersten drei Runden finden am Sonnabend, den 29. April (12 Uhr und 15.45 Uhr), und Sonntag, den 30. April, (11.45Uhr) auf dem Heim-Grandprix von Team Motopark, der Motorsport-Arena in Oschersleben statt.