Benjamin Bruns: Tüftelt für die Bestzeit

Newsletter -

Seit vier Jahren unterstützt Maschinenbau-Student Benjamin Bruns Team Motopark in der Entwicklung von Fahrsimulatoren und Rennautos.

Fernab vom Geschehen an der Rennstrecke liegt das Tätigkeitsfeld von Benjamin Bruns. Der 26-Jährige arbeitet in der Entwicklungsabteilung von Team Motopark eng mit dem technischen Direktor Andreas Kohler, den Chefmechanikern und weiteren Ingenieuren zusammen.

Der Ingenieur, der derzeit im Master Maschinenbau mit der Ausrichtung auf Fahrzeugtechnik an der Universität Magdeburg studiert, unterstützt das Team dabei, die Performance der Rennautos zu optimieren.

„Die Autos werden als Bausatz bestellt, wobei einige Teile nicht zusammen passen oder notwendige Teile noch fehlen“, erläutert er. Zudem entwickelt mit CAD - und FEM Konstruktiontools verschiedene Bauteile als Prototyp, die das Formel 3 Auto schneller machen sollen. „Direkt nach dem Bachelor-Studium habe ich bei Team Motopark gelernt, wie ich aus einer Idee ein funktionierendes Bauteil fertige“, berichtet er. Dabei könne er eigenverantwortlich und selbstständig arbeiten.

Das Interesse für Motorsport hat die Formula Student bei dem sympathischen Studenten geweckt. Seit 2012 beteiligte er sich mit dem Team der Otto von Guericke Universität an dem internationalen Konstruktionswettbewerb. Auf Team Motopark in Oschersleben wurde er im Rahmen seines Bachelor-Praktikums im Jahr 2013 aufmerksam.

So wirkte er am Aufbau eines elektrischen Formel-3-Autos mit und zeichnete sich für den Aufbau von zwei Fahrsimulatoren für die GP2 und GP3 verantwortlich, um die Saison 2014 vorzubereiten. Die Simulatoren sind aktuell im Einsatz im Training der Formel 3- und Formel 4-Piloten.

Zwei Fahrsimulatoren hat er außerdem für Kunden aufgebaut. So führte ihn eine Dienstreise unter anderem nach Kolumbien. Nachdem er 2015 sein Bachelor-Studium beendete, arbeitet er in Teilzeit als Ingenieur bei Team Motopark. Zukünftig wird er im Bereich Porsche Tuning hochwertige Modifikationen für den Porsche 911 entwickeln.